BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Präventiver Jugendschutz

In § 14 des SGB VIII, Abs. 1 steht:
Jungen Menschen und Erziehungsberechtigten sollen Angebote des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes gemacht werden. Dies soll durch Maßnahmen erfolgen, die Kinder und Jugendlichen vor gefärlichen Einflüssen schützt. Der präventive Jugendschutz will sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwordlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen führen (Absa. 2). Der Schwerpunkt liegt her im Abschnitt2, Jugendschutz in der Öffentlichkeit, des Jugendschutzgesetztes.

Ansprechpartner/innen