BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Schulbegleitung

Wenn Kinder beim Schulbesuch Hilfe benötigen, können sie eine Schulbegleitung erhalten. Die Schule teilt den Eltern mit, ob dies erforderlich ist. Die Schulbegleitung muss von den Eltern für jedes Schuljahr beantragt werden. Es ist eine Leistung der Eingliederungshilfe. Wenn der Antrag bewilligt wurde, wird eine Integrationskraft in der Schule zur Verfügung gestellt. Die Eltern müssen selbst nichts organisieren. Eine Integrationskraft ist für mehrere Schülerinnen und Schüler tätig. Kinder, die nicht gemeinsam mit anderen Kindern betreut werden können, erhalten eine Einzelbetreuung. Wenn das Kind eine körperliche, geistige oder mehrfache Behinderung hat, muss die Schulbegleitung beim Amt für Soziales beantragt werden. Wenn das Kind eine seelische Behinderung hat ist das Jugendamt der Ansprechpartner.

Gebühren

kostenfrei

Unterlagen

  • Schwerbehindertenausweis
  • Therapieberichte
  • ärztliche Unterlagen, Gutachten MDK bei Pflegebedürftigkeit
  • Entwicklungsbericht Kindertagesstätte und/oder Schule
  • Bescheid des Schulamtes über Förderort und Förderschwerpunkt, Nachteilsausgleich