BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Umschreibung von Fahrzeugen von außerhalb Oberhausen

Umschreibung eines Fahrzeuges aus einer anderen Stadt nach Oberhausen.


Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil II oder Fahrzeugbrief
  • Zulassungsbescheinigung Teil I oder Fahrzeugschein (bei stillgelegten Fahrzeugen: Abmeldebescheinigung)
  • Kennzeichenschilder der anderen Stadt (nur bei zugelassenen Fahrzeugen)
  • elektronische Versicherungsbestätigung (eVB, früher: Doppelkarte)
  • Original Bescheinigung über die Hauptuntersuchung (HU)
  • Bankverbindung IBAN und BIC (zum Einzug der Steuern)

 


Zulassung für natürliche Personen zusätzlich:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • (Bei Zulassung durch Dritte: vorgegebene Vollmacht (siehe Download rechte Spalte) und Personalausweis / Reisepass des/der Antragstellers/in und Bevollmächtigten)
  • Einverständniserklärung zur Einziehung der Kraftfahrzeugsteuer
  • Bei Zulassungen für Minderjährige sind zusätzlich die schriftliche Einwilligung und der Personalausweis / Reisepass beider Erziehungsberechtigten mitzubringen.

 


Zulassung für juristische Personen zusätzlich:

  • Handelsregisterauszug: Kopie Personalausweis des Geschäftsführers
  • Bescheinigung der Gewerbestelle der Stadt Oberhausen, die nicht älter ist als drei Jahre:
  • Original Personalausweis des Geschäftsführers

 


Zulassung für Vereine zusätzlich:

  • Auszug aus dem Vereinsregister: Kopie Personalausweis des Vereinsvorsitzenden

Kontakt

Kfz.-Zulassungsstelle
Am Förderturm 28,
46049 Oberhausen
E-Mail: zulassung@oberhausen.de

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

Gebühren

30,20 € Grundgebühr