BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Namensänderung für Spätaussiedler

Sie sind als Spätaussiedler nach Deutschland gekommen und möchten Ihren Namen dem deutschen Namensrecht angleichen, z.B. einen Vor- und Familiennamen bestimmen, einen Vatersnamen oder Namenszusatz ablegen oder den Namen in der deutschen Form führen:
 

Zuständig:
 
Das Standesamt Ihres Geburtsortes. Sind Sie außerhalb der Bundesrepublik geboren, dann ist das Standesamt Ihres Wohnortes zuständig, ggf. das Standesamt Ihrer Eheschließung, sofern Sie in der Bundesrepublik geheiratet haben. Die Erklärung kann jedoch bei jedem beliebigen Standesamt abgeben und an das zuständige Standesamt weitergeleitet werden.
 


 

 


 

 

Ansprechpartner/innen

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

Gebühren

Namenserklärung 21,00 EUR
Bescheinigung über die Namensänderung 9,00 EUR

Unterlagen

  • Ausweis
  • Spätaussiedlerbescheinigung
  • Registrierschein
  • Geburtsurkunde ggf. mit Übersetzung
  • evt. Eheurkunde einer aktuellen Ehe