BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Aufenthaltserlaubnis aus familiären Gründen

Nach den Vorschriften des Aufenthaltsgesetzes ist ein Familiennachzug von Eheleuten zueinander oder von minderjährigen Kindern zu Ihren Eltern möglich. In Ausnahmefällen können auch andere ( das Gesetz spricht von "sonstige" ) Familienangehörige nachziehen.

Sonderregelungen bestehen für Familien mit deutschen Familienangehörigen.

Für EU-Staatsangehörige gelten Sonderregelungen nach dem Freizügigkeitsgesetz/ EU.

Gebühren

gebührenfrei, bei Bezug öffentlicher Mittel

Ansonsten können Gebühren in verschiedener Höhe fällig werden.


Ob und welche Gebühren fällig werden, erfahren sie von dem zuständigen Mitarbeiter.

Unterlagen

  • Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunde
  • eventuell Scheidungsurteil
  • Einkommensnachweise, z.B. Lohnabrechnungen

Da jeder Fall anders gelagert ist, kann es vorkommen, das Sie noch andere Unterlagen benötigen. Dies erfahren Sie bei einer Beratung bei Ihrem Sachbearbeiter.