BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Kunst im öffentlichen Raum

Unsere Städte und Gemeinden gleichen sich immer mehr. Abgesehen von historischen Bauten und Plätzen sowie wenigen modernen Ausnahmen ähneln sich die Bauformen der Gebäude und die Gestaltung des öffentlichen Raumes. Die Geschäfte und Dienstleister werden von Ketten und Filialen von Großunternehmen geprägt. Zur Gewährleistung ihrer unmittelbaren Erkennbarkeit sind die Architekturen oft vorgeschrieben, die beleuchteten Logos in Form und Farbe stets gleich.

Umso wesentlicher erscheint zur Rettung der Individualität unserer Städte und Gemeinden alles, was zur Unverwechselbarkeit beitragen kann.

Ein bedeutender Aspekt ist hier die Kunst im öffentlichen Raum. Jedes Werk hat seine eigene Entstehungsgeschichte, nimmt Bezug auf seinen Standort. Es gibt glücklicherweise keine konfektionierte Kunst auf unseren Plätzen, in unseren Parks oder vor repräsentativen Gebäuden.

Kunst im öffentlichen Raum ist immer gegenwärtig und richtet sich an alle Menschen als ein OFFENES MUSEUM.

Diese Internetpräsentation möchte neben dem Aspekt der Dokumentation den Blick darauf lenken, was unsere Stadt Oberhausen durch die Kraft der Kunst im öffentlichen Raum unverwechselbar macht. Vielleicht animiert sie so auch zu manchem Spaziergang, der gezielt an den Kunstwerken entlang führt.

Die Präsentation ist gegenwärtig nicht vollständig und wird es vielleicht auch niemals sein. Daher freut sich das Kulturbüro der Stadt Oberhausen über Hinweise, welche öffentlich sichtbaren Kunstwerke noch keinen Eingang in diese Sammlung gefunden haben.

Informationen über die Kunstwerke in den einzelnen Staddteilen Oberhausens bitte auf "Link öffnet Kunst im öffentlichen Raum im neuen Fenster" per Mausklick anwählen.

Kontakt

Kulturbüro
Gewerkschaftsstraße 76-78,
46045 Oberhausen
E-Mail: kulturbuero@oberhausen.de

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.