BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Vorsorgevollmacht und Beglaubigung

Den Vordruck „Vorsorgevollmacht“ können Sie über die Betreuungsstelle per E-Mail, als Download (pdf.-Datei) oder per Post (in Papierform) erhalten. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch Kontakt zu den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Betreuungsstelle auf.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Ihre Unterschrift unter der Vorsorgevollmacht durch die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Betreuungsstelle beglaubigen zu lassen. Hierzu vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sein, die Büroräume der Betreuungsstelle aufzusuchen, geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an. Es können auch Termine für Hausbesuche vereinbart werden.

Kontakt

Betreuungsstelle
Bahnhofstraße 66,
46145 Oberhausen

Gebühren

Die Verwaltungsgebühr für die Beglaubigung der Unterschrift beträgt 10 EUR (je Beglaubigung).
Die Gebühr ist nicht vor Ort zu entrichten. Es wird ein gesonderter Gebührenbescheid zugestellt.

Bei Bezug öffentlicher Mittel (wie z. B. Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, ergänzende Grundsicherung, Wohngeld o.ä.)  ist zum vereinbarten Termin ein entsprechender Nachweis im Original und in Kopie mitzubringen. Die Verwaltungsgebühr entfällt in diesem Fall.

Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis
  • gültiger Reisepass
  • gültiger Nationalpass oder ein sonstiges gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild der Vollmachtgeberin/des Vollmachtgebers

Vorsorgevollmacht und Beglaubigung

Den Vordruck „Vorsorgevollmacht“ können Sie über die Betreuungsstelle per E-Mail, als Download (pdf.-Datei) oder per Post (in Papierform) erhalten. Nehmen Sie dazu bitte telefonisch Kontakt zu den Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern der Betreuungsstelle auf.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Ihre Unterschrift unter der Vorsorgevollmacht durch die Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter der Betreuungsstelle beglaubigen zu lassen. Hierzu vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sein, die Büroräume der Betreuungsstelle aufzusuchen, geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an. Es können auch Termine für Hausbesuche vereinbart werden.

  • Gültiger Personalausweis
  • gültiger Reisepass
  • gültiger Nationalpass oder ein sonstiges gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild der Vollmachtgeberin/des Vollmachtgebers

Die Verwaltungsgebühr für die Beglaubigung der Unterschrift beträgt 10 EUR (je Beglaubigung).
Die Gebühr ist nicht vor Ort zu entrichten. Es wird ein gesonderter Gebührenbescheid zugestellt.

Bei Bezug öffentlicher Mittel (wie z. B. Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, ergänzende Grundsicherung, Wohngeld o.ä.)  ist zum vereinbarten Termin ein entsprechender Nachweis im Original und in Kopie mitzubringen. Die Verwaltungsgebühr entfällt in diesem Fall.

Vorsorgevollmacht, Beratung, Beglaubigung, Betreuungsvollmacht, Generalvollmacht https://serviceportal.oberhausen.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/23356/show
Betreuungsstelle
Bahnhofstraße 66 46145 Oberhausen

Frau

Nowak

Sachbearbeitung

A-119

0208 825-9051
mareen.nowak@oberhausen.de

Herr

Aigner

Sachbearbeitung

A-119a

0208 825-9061
m.aigner@oberhausen.de

Frau

Janke

Sachbearbeitung

A-119

0208 825-9052
d.janke@oberhausen.de

Herr

Pantke

Sachbearbeitung

A-119A

0208 825-9083
m.pantke@oberhausen.de

Frau

Vahlefeld

Sachbearbeitung

A-120

0208 825-9084
c.vahlefeld@oberhausen.de

Frau

Maslanka

Sachbearbeitung

A-121

0208 825-9085
m.maslanka@oberhausen.de