BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Kommunale Gesundheitskonferenz

Die Gesundheitskonferenz nach § 24 ÖGDG NRW ist ein zentrales kommunalpolitisches Instrument zur Abstimmung und Zusammenarbeit aller an der Gesundheitsversorgung Beteiligten (Politik, Krankenkassen, Krankenhäuser, niedergelassenen Ärzten etc.). Auf diese Weise dient sie der Verbesserung der Kommunikation und Koordination der zahlreichen Akteure des Gesundheitswesens auf kommunaler Ebene. In der Gesundheitskonferenz werden die Gesundheitsberichte der Kommune abgestimmt und beraten.
Die Gesundheitskonferenz tagt mindestens 2 Mal im Jahr.

Kontakt

Verwaltung und Gesundheitsplanung
Tannenbergstraße 11-13,
46045 Oberhausen
E-Mail: bereich.gesundheit@oberhausen.de

Ansprechpartner/innen

Sprung zur Icon Legende.

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen
Kommunale Gesundheitskonferenz

Die Gesundheitskonferenz nach § 24 ÖGDG NRW ist ein zentrales kommunalpolitisches Instrument zur Abstimmung und Zusammenarbeit aller an der Gesundheitsversorgung Beteiligten (Politik, Krankenkassen, Krankenhäuser, niedergelassenen Ärzten etc.). Auf diese Weise dient sie der Verbesserung der Kommunikation und Koordination der zahlreichen Akteure des Gesundheitswesens auf kommunaler Ebene. In der Gesundheitskonferenz werden die Gesundheitsberichte der Kommune abgestimmt und beraten.
Die Gesundheitskonferenz tagt mindestens 2 Mal im Jahr.

Kommunale Gesundheitskonferenz, Gesundheitskonferenz https://serviceportal.oberhausen.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/24277/show
Verwaltung und Gesundheitsplanung
Tannenbergstraße 11-13 46045 Oberhausen
Telefon 0208 825-2570

Frau

Pietrasch-Johimski

12

0208 825-2006