BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Kinderreisepass

Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr kann ein  Kinderreisepass als Reisedokument und Identitätsnachweis beantragt werden. Ab dem 13. Lebensjahr wird die Beantragung eines Personalausweises und/oder Reisepasses empfohlen.


Bei Kindern/Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Berechtigung zur Antragstellung abhängig von den Familien- und Wohnverhältnissen
  • Sie leben als gemeinsam sorgeberechtigte Eltern in einem Haushalt:  Zustimmungserklärung beider Eltern sowie deren Personalausweise oder Reisepässe. Die Vorsprache eines Elternteils bei der Beantragung ist ausreichend.
  • Sie leben als gemeinsam sorgeberechtigte Eltern nicht in einem gemeinsamen Haushalt: Hier kann der Elternteil den Antrag stellen, bei dem das Kind im Haushalt lebt. Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:
  • Sie leben als sorgeberechtigte Mutter mit dem Kind in einem Haushalt. Hier können Sie als Mutter alleine den Antrag stellen.
  • Sie leben als sorgeberechtigter Vater mit dem Kind in einem Haushalt. Hier ist ein Nachweis darüber erforderlich, dass das alleinige Sorgerecht bei Ihnen liegt. Sollte das Sorgerecht mit der Mutter gemeinsam ausgeübt werden, muss das Einverständnis der Mutter oder eine gerichtliche Entscheidung darüber, dass das Kind sich gewöhnlich bei Ihnen aufhält, vorgelegt werden.      

Bei der Beantragung jeglicher Ausweise oder Pässe für ein Kind, muss das Kind, neben einer erziehungsberechtigten Person, anwesend sein.
 
Im Zuge der Vorsprache ist neben den Áusweisdokumenten der Erziehungsberechtigten auch die ausgefüllte Elternerklärung mitzubringen. Ein Formular zum Download finden Sie hier

Gebühren

  • Kinderreisepass: 13,00 EUR
  • Änderung Kinderreisepass: 6,00 EUR

Unterlagen

Ein aktuelles biometrisches Lichtbild in der Größe von 45 x 35 mm, das die Anforderungen der Fotomustertafel der Bundesdruckerei entspricht (siehe auch www.bundesdruckerei.de/ oder www.epass.de/) (gilt nicht für Säuglinge oder Kleinkinder)

Weiterführende Informationen

Die Informationen zur jeweiligen Gültigkeitsdauer der unterschiedlichen Identitätsdokumente erhalten sie in den drei Bürgerserviceeinrichtungen der Stadt Oberhausen.

Der Kinderreisepass kann am Tag der Beantragung unmittelbar mitgenommen werden.
 
Mit Wirkung zum 01.01.2021 werden Kinderreisepässe nur noch mit einer Gültigkeit von einem Jahr ausgestellt. Das Passgesetz
§ 28  wurde um den Absatz 3, der diese Regelung enthält, erweitert. Auch Verlängerungen sind nur noch bis zu maximal 1 Jahr  zulässig.
 
 

Kinderreisepass
Für Kinder bis zum 12. Lebensjahr kann ein  Kinderreisepass als Reisedokument und Identitätsnachweis beantragt werden. Ab dem 13. Lebensjahr wird die Beantragung eines Personalausweises und/oder Reisepasses empfohlen.


Bei Kindern/Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Berechtigung zur Antragstellung abhängig von den Familien- und Wohnverhältnissen
  • Sie leben als gemeinsam sorgeberechtigte Eltern in einem Haushalt:  Zustimmungserklärung beider Eltern sowie deren Personalausweise oder Reisepässe. Die Vorsprache eines Elternteils bei der Beantragung ist ausreichend.
  • Sie leben als gemeinsam sorgeberechtigte Eltern nicht in einem gemeinsamen Haushalt: Hier kann der Elternteil den Antrag stellen, bei dem das Kind im Haushalt lebt. Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:
  • Sie leben als sorgeberechtigte Mutter mit dem Kind in einem Haushalt. Hier können Sie als Mutter alleine den Antrag stellen.
  • Sie leben als sorgeberechtigter Vater mit dem Kind in einem Haushalt. Hier ist ein Nachweis darüber erforderlich, dass das alleinige Sorgerecht bei Ihnen liegt. Sollte das Sorgerecht mit der Mutter gemeinsam ausgeübt werden, muss das Einverständnis der Mutter oder eine gerichtliche Entscheidung darüber, dass das Kind sich gewöhnlich bei Ihnen aufhält, vorgelegt werden.      

Bei der Beantragung jeglicher Ausweise oder Pässe für ein Kind, muss das Kind, neben einer erziehungsberechtigten Person, anwesend sein.
 
Im Zuge der Vorsprache ist neben den Áusweisdokumenten der Erziehungsberechtigten auch die ausgefüllte Elternerklärung mitzubringen. Ein Formular zum Download finden Sie hier

Ein aktuelles biometrisches Lichtbild in der Größe von 45 x 35 mm, das die Anforderungen der Fotomustertafel der Bundesdruckerei entspricht (siehe auch www.bundesdruckerei.de/ oder www.epass.de/) (gilt nicht für Säuglinge oder Kleinkinder)

Die Informationen zur jeweiligen Gültigkeitsdauer der unterschiedlichen Identitätsdokumente erhalten sie in den drei Bürgerserviceeinrichtungen der Stadt Oberhausen.

Der Kinderreisepass kann am Tag der Beantragung unmittelbar mitgenommen werden.
 
Mit Wirkung zum 01.01.2021 werden Kinderreisepässe nur noch mit einer Gültigkeit von einem Jahr ausgestellt. Das Passgesetz
§ 28  wurde um den Absatz 3, der diese Regelung enthält, erweitert. Auch Verlängerungen sind nur noch bis zu maximal 1 Jahr  zulässig.
 
 
  • Kinderreisepass: 13,00 EUR
  • Änderung Kinderreisepass: 6,00 EUR
Reisepass für Kinder, Kinderreisepass https://serviceportal.oberhausen.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/26761/show
Bürgerservice, Bezirksverwaltungsstelle Alt-Oberhausen
Schwartzstraße 72 46045 Oberhausen
Bürgerservice, Bezirksverw.st. Sterkrade
Bahnhofstraße 66 46145 Oberhausen
Bürgerservice, Bezirksverw.st. Osterfeld
Bottroper Straße 183 46117 Oberhausen