BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Leistungen zur Teilhabe an Bildung (§75 SGB IX)

Zur Teilhabe an Bildung werden unterstützende Leistungen an Kinder und Jugendliche mit Behinderung ab Einschulung bis zur Beendigung der Schulausbildung an einer allgemeinen Schule oder Förderschule, längstens bis zur Beendigung der Sekundarstufe II erbracht, die erforderlich sind, um Bildungsangebote gleichberechtigt wahrnehmen zu können.

Als Leistungen können in Betracht kommen:

- Assistenzleistungen (inkl. schulischer Ganztagsangebote)
- Heilpädagogische oder sonstige Maßnahmen
- Gegenstände und Hilfsmittel

Gebühren

keine

Unterlagen

ärztliche Unterlagen (Diagnosen, IQ-Testungen etc.), Schwerbehindertenausweis, Bescheid Versorgungsamt, Gutachten des MDK über Pflegeumfang, Stellungnahme Schule, Therapieberichte, etc.