BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Hygiene, Infektionsschutz (3-4-20-100)

Hygiene ist die Lehre von der Gesunderhaltung des Einzelnen und der Allgemeinheit, sie schließt sowohl die Vorbeugung gegen Gesundheitsschäden als auch die Förderung der Gesundheit mit ein.
Der Umgang mit gefährlichen Stoffen, ansteckenden Krankheiten (=Infektion) und den Erkrankten wird durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) geregelt. Die notwendigen Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang zum Schutze der Allgemeinheit zu veranlassen sind, reichen von beruflichen Tätigkeitsverboten für Erkrankte, Absonderung von Erkrankten (=Quarantäne) bis hin zur Schließung von Einrichtungen. Des weiteren hat das Gesundheitsamt (in Oberhausen der Bereich Gesundheitswesen) die gestzliche Aufgabe, die Hygiene in bestimmten Einrichtungen, die im Dienstgesetz für das öffentliche Gesundheiswesen (ÖGDG) festgelegt sind, zu überwachen. Hierzu zählen insbesondere

Adresse

Gesundheitsamt
Tannenbergstraße 11-13

Verkehrsanbindung

Das Gesundheitsamt befindet sich in direkter Nähe zum Hauptbahnhof Oberhausen, den Sie mit den Linien SB90, SB91, SB92, SB93, SB94, SB97, SB98, 112, 122, 136, 143, 935,  939, 955, 956, 957, 960, 961, 966, 976, 995, NE1, NE2, NE3, NE5, NE6, NE11, NE12 und NE21 erreichen.

 

Servicezeiten

Mo. - Uhr   und  - Uhr
Di. - Uhr   und  - Uhr
Mi. - Uhr   und  - Uhr
Do. - Uhr   und  - Uhr
Fr. - Uhr    

Ansprechpartner/innen

Herr Uwe Willuhn

Tel.: 0208 825-2848

Herr Otto

Tel.: 0208 825-2093

Alle Dienstleistungen der Einrichtung Einblenden / Ausblenden

Diese Einrichtung gehört zu